0621 18068900 kontakt@phasedrei.de

So, nun ist es so weit. Wie schon via Twitter angekündigt, muss mein iPhone dran glauben. Die Firmware wird neu aufgespielt und dann werde ich neu jailbreaken.

Warum? Weil manche Apps abstürzen, mal ist es das Springboard. Lässt sich nicht reproduzieren und auch im SafeMode ist es nicht viel besser.

Wie fängt man nun an? Zuerst erstelle ich (manuell) eine Liste der Sources (Downloadverzeichnisse) und Pakete (Programme, Tweaks) die ich installiert habe:

  • repo.modyouri.com (evtl. nicht mehr benötigt, nur für Proswitcher)
  • snes.iromrepo.com (nicht mehr benötigt, spiele ich eh nicht)
  • apt.ripdev.com (evtl. nicht mehr benötigt, wofür war das nochmal?)
  • cydia.hackulo.us (hmm, wer hat die nur eingetragen?)

Folgende Pakete habe ich installiert: (Abhängigkeiten liste ich natürlich nicht mit auf, nur die Pakete, die ich wirklich selbst ausgewählt habe)

  • Backgrounder (lässt Anwendungen im Hintergrund laufen – must have!)
  • CyDelete (Cydia-Apps direkt vom Homescreen löschen)
  • Cyntact (Kaufapp, $1 – fügt Profilbilder in der Kontaktliste hinzu)
  • Five Icon Dock (fünf Symbole im Dock statt nur 4 – damit Platz für Tweetie 2 ist – klares must have!)
  • Flashlight (eine Taschenlampe, die heller strahlt als andere)
  • Icy (habe ich so gut wie nie benutzt, werde ich erstmal nicht installieren)
  • Notifier (zeigt oben rechts neben der Akkuanzeige verpasste Anrufe, SMS, etc. an – must have!)
  • Orbit (Kaufapp, $1.99 – Exposé-ähnliche Homescreen-Ansicht – must have!)
  • Qik (Live-Videostreaming vom iPhone; brauche ich die noch, oder gibt es da nun was im AppStore?)
  • Rotation Inhibitor (ein Toggle/Schalter für SBSettings (siehe unten); wenn aktiv wird der Bildschirm nicht mehr gedreht)
  • SBSettings (diverse Einstellungen schnell ändern, z.B. Bluetooth an/aus oder Rotation aktiv/inaktiv – must have!)
  • ScreenSplitr (um den iPhone-Bildschirm auf den Mac zu bringen – siehe Blogpost – als Blogger/Podcaster must have!)
  • SpotBright (kleine Verbesserungen für Spotlight, z.B. werden die letzten benutzten Programme angezeigt)
  • WinterBoard (ersetzt bzw. erweitert das SpringBoard (die Oberfläche mit den Apps), erlaubt Themes und andere Anpassungen)

Nun habe ich also eine Liste erstellt. Das macht es mir später leicht, das Zeug erneut zu installieren.

Nächster Schritt: iPhone anschließen und in iTunes wiederherstellen. Vorher natürlich ein Backup machen; ich will ja nicht, dass die Einstellungen der Apps später weg sind.

Im zweiten Teil widme ich mich dann dem Jailbreak und der erneuten Installation der Cydia-Apps.