0621 18068900 kontakt@phasedrei.de

Vor rund einem Jahr war ich auf der Suche nach einem neuen Hoster und fand ihn in domainFACTORY. Schon von Beginn an war ich mehr als zufrieden, so half der Support immer schnell und zuverlässig, ich musste nie lange auf eine Antwort warten. Vorgestern wurden dann Upgrades der Tarife angekündigt und ich war gespannt. Am gestrigen Morgen ließ man dann die Katze aus dem Sack und versprach „mehr Leistung, SSD-Cache und vieles mehr„.

Die Änderungen in meinen Managed Hosting-Tarif, von denen ich profitieren sollte, sind folgende:

  • Nun liegen in meiner Performance-Stufe (die niedrigste) nur noch maximal 27 Kunden auf einem Server (vorher 75).
  • Webspace und Mailspace wurden auf 50 GB angehoben (vorher 10 GB; ich hatte den Speicher kostenpflichtig auf 25 GB erhöht).
  • Für einzelne Skriptaufrufe stehen 100 MB Arbeitsspeicher und 30 CPU-Sekunden zur Verfügung (bisher: 50 MB und 20 Sekunden).
  • ManagedHosting Pro verfügt in allen Konfigurationen über eine Traffic-Flatrate ohne zusätzlichen Aufpreis! (bisher; 4,00 € Aufpreis).
  • SSD-Cache: Bei Schreib- und Lesevorgängen werden die Inhalte von Webseiten dabei auf den SSD-Festplatten zwischengespeichert und ermöglichen damit eine vielfach schnellere Verarbeitung der Daten. Der SSD-Cache ermöglicht so eine noch schnellere Bereitstellung von Web-Inhalten bei sehr hohen Leistungsreserven auch für besonders anspruchsvolle Anwendungen und stark besuchte Webseiten.

Heute Nacht gegen zwei Uhr lief die Umstellung auf den neuen Server ganz ohne Probleme ab. Schon heute morgen konnte ich den Geschwindigkeitszuwachs bemerken. Meine Webseiten laden schneller, das Update auf WordPress 3.2 lief in Windeseile ab. Die Trafficflatrate sowie der veränderte Speicherplatz werden in meinem Kundencenter angezeigt. Die IP änderte sich zwar, doch durch den Standardeintrag (A = domainFACTORY) wurde das voll automatisch intern umgestellt, sodass ich nichts weiter machen musste.

Wenn jemand also einen neuen Webhoster sucht, werft mal einen Blick auf domainFACTORY. Ich habe keinen noch so kleinen Kritikpunkt bisher. Ein großes Lob geht hiermit Richtung Ismaning, vor allem für die reibungslose Umstellung ohne mein Zutun. Ich bin froh, bei euch zu sein und werde auch so schnell nicht wechseln.