Ein Hinweis vorweg: Dieser Artikel ist ursprünglich bei AllAboutApple erschienen und stammt nicht zwingend von mir. Mit dem Ende von AllAboutApple habe ich alle relevanten Artikel in mein Blog importiert. Eventuelle Fehler beim Import bitte einfach in den Kommentaren anmerken!

Ich bin @efstajas und mache hier so eine Art Gastbeitrag, in dem ich euch zeigen will, wie man auf jedem Gerät völlig legal und ohne Jailbreak die Batterieanzeige in Prozent aktiviert, die es eigentlich nur auf dem iPhone 3GS gibt. Es ist gar nicht so schwer. Außerdem kann man auf diese Weise auch den “Carrier” verändern, das ist beim iPod touch der Text “iPod” oben links in der Statusbar und beim iPhone die Anzeige des Handyproviders.

Auf jeden Fall solltet ihr als erstes ein BackUp eures Gerätes machen! Wenn ihr einen Mac habt und das hier auf einem Windows- PC macht, stellt sicher, dass auf eurem Mac auch ein BackUp vorhanden ist.

Was ihr dafür braucht:

Als erstes müsst ihr unter Windows iTunes starten und ein BackUp eures iPods oder iPhones machen. Dazu synchronisiert ihr euer Gerät mit iTunes (auf jeden Fall “Einkäufe übertragen” wählen, wenn ihr euer Gerät eigentlich auf einem anderen Computer bzw. eurem Mac verwaltet!). Wenn iTunes noch kein BackUp gemacht hat, klickt links rechts auf euer iDevice und wählt “Speichern”.

BackUp erstellen

Wenn das BackUp fertig ist könnt ihr iTunes schließen und in iBackupBot wechseln. Das Programm gibt jetzt an, Informationen über das BackUp zu sammeln. Wartet einen Moment, bis es fertig ist. Dann müsst ihr euch auf der linken Seite bis zu dem BackUp vom gewünschten Gerät durchklicken und das Programm lädt wieder etwas.

Wenn der Ladevorgang fertig ist, sucht ihr in der Liste folgende Datei:

Library/Preferences/com.apple.preferences.springboard.plist

Wenn ihr die Datei gefunden habt, öffnet sie durch doppelklicken. Dann kommt eine Meldung, dass ihr nur eine Testversion benutzt. Mit Cancel könnt ihr die Funktion aber trotzdem nutzen.

Cancel klicken

Nun kommt der spannende Teil. Ihr habt jetzt die Property List vor euch, in der die Apps im Springboard und die Werte in der Statusleiste angeben werden.

Nun sucht ihr die Stelle, in der der Wert

<key>SBRecorderCount</key>

angegeben wird. Die Stelle sieht ungefähr so aus:

<key>SBReorderCount</key>
<integer>1</integer>

Bei euch können die Werte je nach Modell und Einstellungen variieren. Nun macht ihr unter eine neue Zeile und gebt folgendes ein:

<key>SBShowBatteryLevel</key>
<true/>

plist- Änderungen!

Nun müsst ihr die Änderung im Backup oben links mit “Save” sichern.

Jetzt seit ihr wieder bei der Dateiübersicht gelandet (wobei man sagen muss, dass dieses Programm nicht gerade übersichtlich ist!). Jetzt macht ihr vor der gerade angepassten .plist einen Haken und klickt auf das iDevice mit dem Pfeil oben. Dann wählt ihr die letzte Option “Restore only checked files” und klickt auf “Restore”, davor natürlich den iPod anschließen. Nach der Wiederherstellung ist die Anzeige in Prozent zu sehen.

Restore

Ändern des Namens in der Statusleiste

Um beim iPod touch den Schriftzug “iPod” oben links oder beim iPhone den Carrier zu ersetzen, müsst ihr auch die plist

Library/Preferences/com.apple.springboard.plist

suchen und wie oben beschrieben öffnen.

Jetzt sucht ihr den Tag . Er befindet sich meistens in der vierten Zeile. Dann müsst ihr direkt nach dem ersten folgendes eingeben:

<key>SBFakeCarrier</key>
<string>gewünschter-Name-hier</string>

Namen ändern

Hinweis: In .plist-Files ist es egal, in welcher Reihenfolge die Bezeichnungen und die Werte stehen. Ihr könnt also auch den Text nach dem nächsten Wert einfügen, am einfachsten ist aber die oben beschriebene Methode.

Dabei muss natürlich “gewünschter-Name-Hier” durch euren Text ersetzt werden. Jetzt solltet ihr die plist wie oben beschrieben speichern und das BackUp auf das Gerät spielen, wieder nur mit der einen Datei.

Ich hoffe, ich konnte euch helfen! Wenn ihr irgendwelche Fragen habt, oder irgendwas in meiner Anleitung falsch ist, schreibt es bitte in die Kommentare ;)