Nach der Installation des Updates auf Mac OS 10.6.8 zeigt der Mac bei vielen Nutzern den bekannten Kernel Panic-Screen. Eine mögliche Ursache ist die Firewall-Software Hands Off! von Metakine, die Lösung relativ einfach.

Zuerst muss der Mac im abgesicherten Modus gestartet werden:

  1. Sicherstellen, dass der Computer heruntergefahren ist.
  2. Die Ein-/Aus-Taste drücken.
  3. Drücken Sie sofort nach dem Startton die Umschalttaste, und halten Sie sie gedrückt. Die Umschalttaste sollte so schnell wie möglich nach dem Startton gedrückt werden, jedoch nicht vorher.
  4. Lassen Sie die Umschalttaste los, wenn das graue Apple-Symbol und die Fortschrittsanzeige (ein sich drehendes Zahnrad) angezeigt werden.

Nun das Programm Hands Off! deinstallieren:

To uninstall Hands Off! go in the Preferences window and under the Advanced tab, click on the Uninstall button. Then, simply move the application icon to the Trash.

Nun sollte Mac OS wieder wie gewohnt starten.

Wer das Update bisher noch nicht durchgeführt hat, sollte zuerst das Update auf Hands Off! 1.3.1 installieren und danach die Aktualisierung auf Mac OS 10.6.8 ausführen.

Hands Off! 1.3.1 features general improvements and various fixes. Fixed kernel panic for 10.6.8 for 32bit kernel version.

Wer Hands Off! nicht installiert hat und trotzdem Probleme beim Update hat: Ich freue mich über Kommentare! Vielleicht kann ich (oder einer meiner Kommentatoren) den entscheidenden Hinweis geben.

[via fscklog.com u.a., FAQ via metakine.com, “Mac OS X: Systemstart im sicheren Modus” via support.apple.com]